Die Heilsarmee

Die Heilsarmee - 1865 von William und Catherine Booth gegründet - ist eine internationale christliche Bewegung, heute weltweit in 124 Ländern tätig. Das internationale Hauptquartier der Heilsarmee, die zentrale Leitung, befindet sich in London. Oberster Leiter der Heilsarmee ist der General/die Generalin. Die Heilsarmee wird in den verschiedenen Ländern mit der gleichen militärischen Führungsstruktur geleitet.

 

Ihren Auftrag erfüllt die Heilsarmee in den Arbeitsbereichen Sozialwerk und Evangelisation.

Im Sozialwerk zusammengefasst sind die vielfältigen Angebote der stationären und ambulanten Sozialarbeit. Dazwischen angesiedelt ist der Bereich der sozialdiakonischen Aufgaben, in dem sich vor allem freiwillige Helfer einsetzen.

Das Evangelisationswerk leistet die "christliche Verkündigung" in     der Gemeindearbeit (Korps).

Mitarbeiter der Heilsarmee sind einerseits die Offiziere und andererseits Angestellte, Praktikanten und Lehrlinge.

William Booth
William Booth

Der Auftrag der Heilsarmee ist in dem legendären Leitwort des Gründers zusammengefasst: "Suppe, Seife, Seelenheil".

Das christliche Bekenntnis der Heilsarmee  leitet sich aus der Bibel ab und ist von der sozialen Verantwortung geprägt.

"Der erste Schritt zur Rettung eines Menschen ist, ihn seine Selbstachtung wieder gewinnen zu lassen." (William Booth - 1829 bis 1912)

 

In seiner letzen öffentlichen Rede im Jahr 1912 sagte William Booth unter Anderem:

"Solange Frauen weinen, wie sie es jetzt tun -
will ich kämpfen;
solange Kinder Hunger leiden müssen,
wie sie es jetzt tun -
will ich kämpfen;
solange Menschen ins Gefängnis müssen,
rein und raus, rein und raus -
will ich kämpfen;
solange es Mädchen gibt,
die auf der Straße unter die Räder geraten,
solange es eine Seele gibt,
in der das Licht Gottes noch nicht scheint -
will ich kämpfen.
Ich kämpfe bis zum letzten Atemzug!"

 

"Die Heilsarmee ist nicht eine Idee, eine Marschrichtung und schon gar nicht ein Dogma, ein Gebäude, was weiss ich …, sondern sie ist ein Mann oder eine Frau, jemand, der aus Liebe für Gott lebt und dem Nächsten dient, auch wenn es bedeutet, sich selber zu vergessen." (Charles Péan)

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Heilsarmee Schweiz.

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen

Region Bern

 

Spenden:

Passantenhilfe

3007 Bern

PC: 30-4191-1


Kirchliche Passantenhilfe und Sozialberatung der Heilsarmee

Gartenstrasse 8
3007 Bern

 

Öffnungszeiten

Ohne Anmeldung

Mo 9 - 11.30

Di   9 - 11.30

Mi      

Do  9 - 11.30

Fr   9 - 11.30

14 - 16 Uhr

14 - 16 Uhr

14 - 16 Uhr

14 - 16 Uhr

14 - 16 Uhr


 

Tel. 031 380 75 41

manfred_jegerlehner(at)

heilsarmee.ch

 

Tel. 031 380 75 40

ursula_kaeufeler(at)

heilsarmee.ch

 

sozial_bern(at)heilsarmee.ch

 

Ausserhalb der Öffnungszeiten:

Pikettdienst durch das Passantenheim der Heilsarmee,

Muristrasse 6

3006 Bern

Tel: 031 351 80 27